Welt :   NACHRICHTEN  

241438_3_xio-fcmsimage-20081126221838-006000-492dbd2e4d67a.heprodimagesfotos826200811275vm2.jpeg
Angela Merkel und „Ecki“ Seeber. Foto: dpa

Mallorcas „Wurstkönig“ Horst Abel

ist tot

Palma de Mallorca - Ein Urlaub auf Mallorca hatte Horst Abel auf den Geschmack gebracht. Der Fleischermeister aus Fulda siedelte auf die spanische Ferieninsel über und erwarb am Strand von Palma eine Imbissbude. Dies war im Jahr 1970. Der Imbiss bildete den Grundstein zu einem Firmenimperium. Abel wurde als „Wurstkönig von Mallorca“ bekannt. Vor elf Jahren wollte er auf Mallorca eine deutsche Partei gründen, wovon er nach Protesten aber abließ. Laut „Diario de Mallorca“ starb er am Montag im Alter von 69 Jahren nach längerer Krankheit. dpa

Merkel verabschiedete

Kohl-Fahrer „Ecki“ Seeber

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Mittwoch den langjährigen Fahrer und treuen Begleiter von Altkanzler Helmut Kohl, Eckhard „Ecki“ Seeber, in den Ruhestand verabschiedet. 46 Jahre chauffierte der heute 70-Jährige Kohl durch die Welt. Fünf Millionen Kilometer kamen dabei zusammen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar