Welt :   NACHRICHTEN  

Großmutter mit

Enkel untergetaucht

Schwerin - Weil sie ihren Enkel nicht hergeben will, ist eine 42-Jährige aus Schwerin mit dem sechsjährigen Jungen anscheinend untergetaucht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Frau am Vortag vom Gericht das Sorgerecht wegen Gefährdung des Kindeswohls entzogen und dem Jugendamt übertragen worden. dpa

„Mann ohne Gedächtnis“

verschwindet vor der Abschiebung

Heidelberg - „Karl“ ist spurlos verschwunden: Der als „Mann ohne Gedächtnis“ bekannt gewordene Schotte kehrte kurz vor seiner Abschiebung in seine britische Heimat nicht in sein Altenheim nach Heiligkreuzsteinach bei Heidelberg zurück. Nach Angaben des Landratsamtes Rhein-Neckar-Kreis vom Mittwoch hätte der 61-Jährige einen Tag zuvor nach Schottland gebracht werden sollen, um dort als Psychiatriepatient aufgenommen und versorgt zu werden. „Karl“, der vor zwei Jahren in Mannheim auftauchte, konnte sich weder an seine Herkunft noch an seinen Namen erinnern. dpa

Wegen Wirtschaftskrise vergeht

den Türken die Lust auf Sex

Istanbul - Die Türken leiden nach Einschätzung eines prominenten Geschäftsmannes nicht nur monetär unter den Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise, sondern auch in ihrem Liebesleben. Es bleibe nicht dabei, dass die Menschen ihre Ausgaben zurückfahren, sagte der Textilunternehmer Cem Boyner nach einem Bericht der Zeitung „Vatan“ vom Mittwoch. Die Menschen zögen sich zurück: „Sie kaufen nicht mehr ein, sie trinken keinen Kaffee mehr, sie gehen nicht mehr ins Kino, sie haben keinen Sex mehr.“ Boyner will mit seinen Argumenten die Forderung türkischer Wirtschaftsverbände nach einem Konjunkturpaket der Regierung gegen die Finanzkrise unterstützen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben