Welt :   NACHRICHTEN  

Geschäft offen gelassen –

ehrliche Kunden zahlten

London - Ein gutgläubiger englischer Geschäftsmann hat seinen Laden am zweiten Weihnachtstag absichtlich ohne jegliches Personal offen gelassen und wurde dabei nicht ausgenommen. Für die Waren aus dem Haushaltswarengeschäft legten die treuen Kunden insgesamt 187 Pfund in eine Schachtel, wie die „Daily Mail“ berichtete. Der Ladenbesitzer aus dem Ort Settle im Nordosten Englands wollte unbedingt frei haben und hinterließ auf der Ladentheke eine Botschaft: „Das Personal hat frei. Bitte bedienen Sie sich selbst.“ Außerdem bat er noch darum, das passende Geld in die Box zu legen. dpa

Malaysias Polizei sprengt

„Sex-und-Drogen-Party“

Kuala Lumpur - In Malaysia sind eine bekannte Nachrichtensprecherin und weitere Partygäste nach einer ausschweifenden Silvesterfeier festgenommen worden. Wie die „The New Straits Times“ am Freitag berichtete, stürmte die Polizei in der Silvesternacht in einem Hotel in der Hauptstadt Kuala Lumpur eine „Drogen-und-Sex-Party“. Dabei stellten die Beamten Drogen sicher. AFP

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar