Welt :   NACHRICHTEN  

Schülerpraktikant der Polizei

klärt Diebstahl auf

Düsseldorf - Ein 16-jähriger Schülerpraktikant bei der Bundespolizei in Düsseldorf hat einen Bandendiebstahl aufgeklärt. Der Duisburger Schüler war auf dem Weg zu seinem Praktikum im Zug nach Düsseldorf unterwegs, als er zufällig mitbekam, wie vier Frauen einem Japaner Geldbörse und Handy aus der Jackentasche stahlen, wie die Bundespolizei mitteilte. Nur eine der Täterinnen konnte festgehalten und der Bundespolizei übergeben werden, die anderen drei flohen. Der 16-Jährige prägte sich die Diebinnen genau ein und konnte bei der Bundespolizei eine Täterbeschreibung abliefern. Kurze Zeit später wurden in einem weiteren Zug drei Frauen ohne Fahrschein entdeckt, die der Praktikumsstelle des Schülers übergeben wurden. Dieser erkannte in den drei Frauen die flüchtigen Diebinnen wieder. So endete die Praktikumswoche für den 16-Jährigen „mit einem großen Lob der Kollegen“, wie es hieß. AP

Monatelange Behinderungen

auf der Bahnstrecke Berlin–Hamburg

Berlin - Reisende müssen sich ab März auf längere Fahrzeiten auf der Bahnstrecke Berlin–Hamburg einstellen. Bis Mitte Juni werden tausende Gleisschwellen ausgewechselt. Dafür wird die Strecke zwischen Nauen und Wittenberge voll gesperrt, drei weitere Abschnitte bleiben eingleisig befahrbar. Fernzüge sollen über Stendal umgeleitet werden, die Fahrt 30 Minuten länger dauern. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben