Welt :   NACHRICHTEN  

Schweinegrippe-Verdachtsfälle

bei deutschen Kindern

Düsseldorf - Erstmals gibt es in Deutschland Schweinegrippe-Verdachtsfälle bei Kindern. Das Gesundheitsamt in Düsseldorf teilte mit, eine 43-jährige Mutter sei nach ihrer Rückkehr aus den USA an der neuen Grippe erkrankt. Wahrscheinlich seien auch ihre beiden Kinder infiziert. Diese könnten andere Kinder sowie Mitarbeiter einer Kindertagesstätte infiziert haben, warnte das Amt. Mit der 43-jährigen Düsseldorferin erhöhte sich die Zahl der Schweinegrippe-Fälle in Deutschland auf 15. Weltweit haben sich inzwischen mehr als 10 000 Menschen mit der Schweinegrippe angesteckt. Die Behörden in Mexiko-Stadt hoben unterdessen den Schweinegrippen-Alarm auf. AP

Mehr als hundert Tote bei Flugzeugunglück in Indonesien

Magetan - Beim Absturz eines Militärflugzeugs in Indonesien sind am Mittwoch mindestens 101 Menschen getötet worden, unter ihnen auch Frauen und Kinder. Die Maschine streifte auf der Insel Java mehrere Häuser, bevor sie in ein Reisfeld stürzte. AFP

Tornado bei Schwerin –

Dutzende Häuser beschädigt

Schwerin - Ein Tornado hat am Donnerstagabend in der Ortschaft Plate bei Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern dutzende Wohnhäuser und andere Gebäude beschädigt oder teilweise zerstört. Wie die Polizei mitteilte, gab es keine Verletzten. Allerdings stünden nach dem Unwetter zahlreiche Betroffene unter Schock und müssten ärztlich betreut werden. Die Behörden kümmerten sich um Notquartiere. ddp

Auftakt zu Jacksons Comeback-Tour verschoben

London - Der Auftakt der mit Spannung erwarteten Comeback-Tour von Michael Jackson in London wird verschoben. Betroffen sind die ersten vier von insgesamt 50 Konzerten, die der einstige „King of Pop“ vom Sommer an in der Londoner O2-Arena angekündigt hatte. Insgesamt 80 000 Fans müssen nun umplanen. Die Entscheidung habe nichts mit „Jackos“ Gesundheit zu tun, versicherten die Organisatoren. Es solle lediglich mehr Zeit für Proben gewonnen werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar