Welt :   NACHRICHTEN  

Wenige Tage vor G-8-Gipfel bebt

die Erde um L''Aquila erneut

L''Aquila - Wenige Tage vor dem G-8-Gipfel in den italienischen Abruzzen haben am Freitag erneut zahlreiche Erdstöße die Region um die erdbebenverwüstete Stadt L''Aquila erschüttert. Das Epizentrum des Bebens der Stärke 4,1 auf der Richter-Skala war einen Kilometer vom Tagungsort der G-8, einer Militärkaserne, entfernt. Verletzt wurde niemand, auch Sachschäden blieben offenbar aus. Zahlreiche Bewohner liefen in Panik auf die Straße. AFP

POLIZEI KÖLN]Zoll warnt

vor falschen Zöllnern

Koblenz - Der Zoll warnt vor falschen Zöllnern: Die Betrüger verfolgen mit einem dunklen Wagen in Rheinland-Pfalz und im Saarland Reisende und leiten sie mit einer Zoll-Anhaltekelle auf abgelegene Parkplätze. Dort behaupten die falschen Beamten, ein Mann und eine Frau, sie seien Zivilfahnder und hätten die Aufgabe, Bargeld von Fahrern einzuziehen, die aus Luxemburg kommen. Bisher sind vier Fälle bekannt, bei denen Reisenden insgesamt 60 000 Euro abgenommen wurden. Für das empfangene Bargeld stelle ein angeblicher „Herr Vogel“ eine Quittung aus, hieß es. Den Reisenden wird erklärt, sie könnten das Geld am nächsten Tag bei Zolldienststellen wieder abholen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar