Welt :   NACHRICHTEN  

Mindestens zwölf Tote

bei Grubenunglück in Polen

Warschau - Bei einer Gasexplosion in einem polnischen Kohlebergwerk bei Kattowitz sind am Freitag nach offiziellen Angaben mindestens zwölf Grubenarbeiter ums Leben gekommen. Der Fernsehsender TVP Info berichtete, 29 Kumpel hätten sich nach dem Unglück selbst ans Tageslicht retten können. „Die Ursache des Unfalls ist wahrscheinlich ein Feuer, das Methangas zur Explosion gebracht hat“, sagte der Chef-Ingenieur der Wujek-Mine, Andrzej Bielecki. rtr

70 Kinder in Kenia

an Masern gestorben

Berlin - Im Nordosten Kenias ist es zu einer Masernepidemie gekommen. Die kenianische Tageszeitung „The Eastafrican Standard“ berichtete, dass 70 somalische Kinder, die in den riesigen Flüchtlingslagern der Region leben, bereits an der Krankheit gestorben seien. Die Ministerin für Volksgesundheit, Beth Mugo, kündigte eine große Impfkampagne im Nordosten des Landes an, um weitere Todesfälle zu vermeiden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben