Welt :   NACHRICHTEN  

In der EU können die Impfungen

gegen Schweinegrippe starten

Brüssel - Europas Staaten können mit Massenimpfungen gegen die Schweinegrippe beginnen. Die EU-Kommission in Brüssel gab am Dienstag grünes Licht für die Verwendung der Impfstoffe „Focetria“ von Novartis sowie „Pandemrix“ des Pharmakonzerns Glaxo-Smith-Kline. Die Zulassung beider Stoffe hatte die Europäische Arzneimittelbehörde (EMEA) befürwortet. dpa

14-Jährige stirbt nach Impfung

gegen Gebärmutterhalskrebs

London - Wenige Stunden nach einer Spritze zur Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs ist ein 14-jähriges Mädchen in Großbritannien gestorben. Die Charge des Vakzins, mit dem die Jugendliche in ihrer Schule geimpft worden war, sei sofort gesperrt worden, teilten die Gesundheitsbehörden am Dienstag mit. Eine Autopsie solle klären, ob es zwischen der Impfung und dem Tod des Mädchens am Montag einen Zusammenhang gebe. AP

Peter Alexander

liegt im Krankenhaus

Wien - Der Entertainer Peter Alexander liegt im Krankenhaus. Der 83-Jährige sei am Montag nach einem Notruf in eine Klinik eingeliefert worden, sagte ein Sprecher der Rettungsdienste am Dienstag der österreichischen Nachrichtenagentur APA. Eine Sprecherin des Wiener Krankenhauses AKH wollte sich nicht zum Gesundheitszustand des Sängers und Schauspielers äußern. Die Zeitung „Kurier“ berichtete, Alexander leide an Austrocknungserscheinungen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben