Welt :   NACHRICHTEN  

Erlanger Wachkoma-Geburt ist kein Einzelfall

Nürnberg/Erlangen - Die WachkomaGeburt einer 40 Jahre alten Mutter an der Uniklinik Erlangen ist kein Einzelfall. Im Sommer habe eine 30-Jährige am Klinikum Nürnberg unter ähnlichen Umständen ein Kind zur Welt gebracht, sagte die Chefärztin der Frauenheilkunde am Klinikum Nürnberg, Prof. Cosima Brucker. Die Klinik habe damals aber darauf verzichtet, die Öffentlichkeit zu informieren. Ähnlich wie in dem am Freitag bekannt gewordenen Erlanger Fall sei die 30-Jährige nach einem Herz-Kreislauf-Stillstand ins Koma gefallen. Das Kind sei sieben Wochen später zur Welt gekommen. Das Austragen eines Kindes im Wachkoma sei inzwischen ohne Weiteres möglich, sagte die Nürnberger Chefärztin. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar