Welt :   NACHRICHTEN  

Neue schwere Wirbelstürme bedrohen Mittelamerika und Asien

Washington - US-Meteorologen haben den vor der mexikanischen Pazifikküste tobenden Hurrikan „Rick“ zur höchsten Kategorie fünf hochgestuft. Die Behörden registrierten Windgeschwindigkeiten von 260 Kilometern pro Stunde. In Asien baut sich ebenfalls ein gewaltiger Wirbelsturm auf. Der Taifun „Lupit“ erreichte am Wochenende Windgeschwindigkeiten von 210 Kilometern pro Stunde. Er bedroht die Philippinen. Der Inselstaat wird seit mehreren Wochen von Wirbelstürmen heimgesucht, die bislang mehr als 700 Todesopfer forderten. AFP/AP

Polizei ermittelt nach angeblichem Ballonflug von Sechsjährigem

Denver - Nach dem live im US-Fernsehen übertragenen Drama um einen angeblich in einem Heliumballon davonfliegenden Sechsjährigen in den USA hat die Polizei Ermittlungen gegen den Vater des Jungen aufgenommen. Fernsehsender hatten live berichtet, Millionen Fernsehzuschauer hielten den Atem an. Am Ende wurde Entwarnung gegeben: Der Junge sei nicht im Ballon gewesen, sondern habe sich auf dem Dachboden versteckt. Schnell hatte es Zweifel an der Version der Familie gegeben, nachdem der Junge in einem Interview mit CNN auf die Frage seines Vaters, warum er nicht vom Dachboden gekommen sei, antwortete: „Ihr habt doch gesagt, wir machen das für die Show.“ AFP

Nachbarn halten toten Rentner für Halloween-Puppe

Los Angeles - Bewohner eines Wohnblocks in Los Angeles haben ihren toten Nachbarn irrtümlich für eine Halloween-Puppe gehalten. Der 75-Jährige saß mindestens drei Tage lang zusammengesunken und für alle Nachbarn gut sichtbar auf einem Balkonstuhl. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar