Welt :   NACHRICHTEN  

Noch 16 Deutsche

im Katastrophengebiet vermisst

Berlin - Nach Angaben des Auswärtigen Amts werden noch 16 Deutsche in Haiti vermisst. Nach bisher unbestätigten Angaben der „Abendzeitung“ in München wurde eine 26jährige Frau aus der bayerischen Landeshauptstadt getötet, die Verwandte besucht hatte. Offiziell bestätigt ist bisher ein deutscher Toter. epd

Voodoo-Priester protestieren

gegen Massengräber

Port-au-Prince - Die Voodoo-Priester in Haiti haben gegen die Beisetzung der Opfer in Massengräbern protestiert. „Es entspricht nicht unserer Kultur, Menschen auf diese Art zu begraben“, sagte der führende Priester Max Beauvoir. rtr

Erhöhte Nachfrage nach

Adoptionen von Kindern aus Haiti

Berlin - In Deutschland gibt es seit dem Beben eine erhöhte Nachfrage nach Adoptionen von Kindern aus Haiti. „Die Telefone stehen nicht mehr still“, sagte eine Mitarbeiterin von „Help A Child“ in Kaltenengers. Auch bei der Hilfsorganisation Terre des Hommes und der Gemeinsamen Zentralen Adoptionsstelle (GZA) gab es Anfragen. „Die Hoffnung, schnell und unbürokratisch ein Kind aus Haiti aufnehmen zu können, wird sich nicht erfüllen“, sagte dagegen eine Sprecherin der GZA. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben