Welt :   NACHRICHTEN  

Bürgermeister von Pforzheim nach Alpenwanderung vermisst

Pforzheim/Salzburg - In den österreichischen Alpen sind vier deutsche Bergwanderer verschollen, unter ihnen der Pforzheimer Bürgermeister Alexander Uhlig (CDU). Der 45-Jährige und seine Begleiter würden nach einer Bergtour vermisst, sagte ein Stadtsprecher am Montag. Das Quartett war am Großvenediger unterwegs und am Samstag das letzte Mal gesehen worden. Die Gruppe sei „hervorragend ausgerüstet“, unter anderem mit Biwaksäcken, so dass die Wanderer auch einige Tage im freien Gelände ausharren könnten. Uhlig sei zweiter Vorsitzender des Deutschen Alpenvereins und ein sehr erfahrener Wanderer. Oberbürgermeister Gert Hager (SPD) erklärte, er sei „guten Mutes, dass mein Kollege Alexander Uhlig wohlbehalten zurückkehrt“. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar