Welt :   NACHRICHTEN  

Punkmusik-Impresario

Malcolm McLaren ist tot

New York - Einer der Paradiesvögel der Londoner Szene ist tot: Der Designer, Künstler und Punkmusik-Pionier Malcolm McLaren starb am Donnerstag in New York im Alter von 64 Jahren. Zusammen mit seiner damaligen Partnerin Vivienne Westwood hatte er Anfang der 70er Jahre die Londoner Modeszene aufgemischt. Bald darauf erregte er als Punkmusik-Impresario Aufsehen. Bekannt wurde er nicht zuletzt als Manager der Sex Pistols, aber auch Bands wie die New York Dolls oder Adam and the Ants betreute er. Im Jahr 2000 wollte er sogar Bürgermeister von London werden, zog seine Kandidatur aber vor der Wahl zurück. Bis zu seinem Tod war der umtriebige McLaren als Künstler, Autor, Produzent, Musiker und Designer aktiv. dpa

China und Nepal legen Streit

über Höhe des Mount Everest bei

Kathmandu - China und Nepal haben ihren langen Streit über die Höhe des Mount Everest beigelegt. Er liegt auf der Grenze. Die Nepalesen geben seine Höhe mit 8848 Metern an, China geht dagegen von 8844,43 Metern aus. „Die chinesische Seite akzeptiert den nepalesischen Standpunkt, während die nepalesische Seite Chinas Annahme billigt“, sagte ein hochrangiger Beamter. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar