NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Mindestens 30 Bergleute

in Kolumbien verschüttet

Bogotá - Bei einer Explosion in einer Kohlemine in Kolumbien sind mindestens 30 Bergleute in der Tiefe verschüttet worden. Es gebe nur geringe Chancen, dass die Kumpel das Unglück überlebten, sagte Bürgermeisterin Yamile Rangel in Sardinata im Nordosten des Landes. Ursache war offenbar ein Methangas-Stau.AFP

Pilotenvereinigung will strengere Gesetze gegen Laser-Attacken

Frankfurt/Main - Die deutschen Piloten fühlen sich durch die zunehmende Zahl sogenannter Laser-Attacken auf ihre Flugzeuge bedroht. In den USA habe sich die Zahl von Blendungen durch Laser- Pointer im Vergleich der Jahre 2009 zu 2010 von 1527 auf 2836 fast verdoppelt, berichtet die Pilotenvereinigung Cockpit. „Laser-Pointer werden immer billiger und leistungsfähiger, was die Verbreitung vorantreibt“, warnte ein Sprecher. In den USA stehe bereits versuchtes Blenden unter Strafe, in Australien falle sogar der Besitz starker Laser unter das Waffengesetz. In Deutschland sei dagegen erst eine konkrete Blendung strafbar.dpa

Hacker knackt

Mark Zuckerbergs Facebook-Seite

San Francisco - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist zum Opfer eines Hacker-Angriffs geworden, der auf seiner Fan-Seite auf Facebook einen Kommentar hinterlassen und diesen als Beitrag des Gründers selbst ausgegeben hat. Der Eindringling habe einen Softwarefehler genutzt, durch den Einträge unter falscher Identität möglich gewesen seien, bestätigte das Unternehmen. Der Fehler sei nun beseitigt worden. Der fingierte Beitrag rief Fans auf, Geld in das Unternehmen zu investieren, damit dieses unabhängiger von Banken werde. AFP

Erstmals Festnahme

im Fall des vermissten Mirco

Mönchengladbach - Im Fall des seit September vermissten Mirco aus dem niederrheinischen Grefrath ist am Mittwoch erstmals ein Verdächtiger festgenommen worden. Das bestätigte die Polizei, ohne weitere Angaben zu machen. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben