NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Sophie und Maximilian sind

die beliebtesten Vornamen

Wiesbaden - Sophie und Maximilian sind 2010 die beliebtesten Vornamen in Deutschland gewesen. Bei den neugeborenen Mädchen wurde damit erstmals nach vielen Jahren Marie von der Spitze auf den zweiten Platz verdrängt. Bei den Mädchen folgen nach Sophie – auch Sofie geschrieben – und Marie mit deutlichem Abstand Maria und Sophia/Sofia. Bei Jungen landete Alexander wieder auf dem zweiten Platz, gefolgt von Paul und Leon. Aufgerückt in die Top 10 seien lediglich Hanna/Hannah und Luis/Louis. Bei der Wahl des Vornamens gibt es jedoch regionale Unterschiede. So wurden im Saarland die meisten Jungen Emil genannt, in Rheinland-Pfalz führt Elias die Liste an, in Schleswig-Holstein ist es Finn und in Sachsen-Anhalt Luca. Allerdings müsse auch mit Klischees aufgeräumt werden, hieß es. So werde Cindy irrtümlich immer noch für einen beliebten Ostnamen gehalten. Tatsächlich sei dieser Name im vergangenen Jahr dort jedoch nur ein Mal vergeben worden, im Westen 16 Mal. dapd

US-Studie: Ibuprofen

senkt Parkinson-Risiko

Washington - Die regelmäßige Einnahme des Entzündungshemmers und Schmerzmittels Ibuprofen kann nach einer US-Studie das Risiko einer Parkinson-Erkrankung deutlich senken. Bei Menschen, die mindestens zwei Mal pro Woche das Medikament nehmen, sei das Risiko 27 Prozent geringer als bei anderen Menschen, ergab die Studie von Forschern der Universität Harvard, die in der Online-Ausgabe der Fachzeitschrift „Neurology“ veröffentlicht wurde. AFP

Flugzeug verliert Rad

über dem Flughafen München

München - Dramatischer Moment auf dem Münchner Flughafen: Eine österreichische Passagiermaschine verlor am Donnerstag kurz nach dem Start ein Rad. Der Tower löste Alarm aus, der Pilot konnte die Maschine aber sicher landen. Die 56 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder an Bord der Fokker 70 blieben unverletzt. Die Austrian-Airlines-Maschine sollte nach Wien fliegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben