NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

In der vergangenen Nacht

wurden die Uhren vorgestellt



Berlin - In Europa wurden die Uhren in der vergangenen Nacht um eine Stunde vorgestellt. Die Nacht ist damit kürzer, abends ist es länger hell. Zurückgestellt werden die Uhren wieder am 30. Oktober. Einzig Russland wird im Herbst nicht mehr zur Winterzeit zurückkehren. Das hat Präsident Medwedew kürzlich verkündet. Er wolle den Stress beenden. dpa

Liz Taylor: James Dean als Kind

von Geistlichem missbraucht

Los Angeles - Das Geheimnis, das Liz Taylor über James Dean wusste, sollte bis zu ihrem Tod gehütet werden: Der 1955 bei einem Autounfall ums Leben gekommene Dean sei in seiner Kindheit von einem Geistlichen sexuell missbraucht worden, sagte Taylor in einem Interview, das am Freitag veröffentlicht wurde. Das habe ihr der Schauspieler anvertraut, als die beiden sich während der Dreharbeiten für den Film „Giganten“ einst nächtelang unterhalten hätten. Das Interview führte Taylor vor 14 Jahren mit dem Bestseller-Autor Kevin Sessums, der jetzt auf „thedailybeast.com“ die Passagen zitierte, die sie erst nach ihrem Tod veröffentlicht wissen wollte. Ein Priester habe den elfjährigen Dean nach dem Tod seiner Mutter missbraucht, sagte die Schauspielerin demnach. „Ich glaube, das hat ihn für den Rest seines Lebens verfolgt.“ AFP

Madonnas Schulprojekt

in Malawi gescheitert

New York - Der von Popstar Madonna unterstützte Bau einer Mädchenschule im afrikanischen Malawi ist gescheitert. Wie die „New York Times“ am Freitag berichtete, gaben die Initiatoren des 15-Millionen-Dollar-Projekts die Einstellung des Bauvorhabens bekannt. Es seien bereits 3,8 Millionen Dollar für die Schule geflossen, aber noch nicht einmal der Grundstein für das Gebäude sei gelegt, hieß es. Ein Sprecher der Initiatoren legte nahe, dass das Management Geld veruntreut hat. Offenbar ging es für großzügige Gehälter, Autos, teure Golfclub-Mitgliedschaften und mietfreies Wohnen in Häusern drauf. Der Schuldirektor genehmigte sich neben einem Auto zudem einen Chauffeur. In der Schule sollten unterprivilegierte Mädchen unterrichtet werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben