NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Zwei Tote bei Schießerei in Hamburg

Hamburg - Ein 36-Jähriger hat am Mittwochnachmittag in Hamburg einen Mann erschossen und sich anschließend selbst getötet. Eine Frau – vermutlich seine Freundin – erlitt lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Der Tatverdächtige hatte im Stadtteil Hamm mehrere Schüsse vor einem Mehrfamilienhaus abgegeben. Ein Begleiter der Frau wurde tödlich verletzt. Zeugen riefen die Polizei, als sie die Schüsse hörten. Als die Beamten eintrafen, erschoss sich der Verdächtige mit seiner Waffe. dpa

Weitere Risse bei 737-Jets möglich

New York - Nach dem Pannenflug einer Boeing in den USA wird für den US-Flugzeughersteller das aufgerissene Dach in einer Maschine zu einer ernsten Angelegenheit. In Hunderten älterer Boeing 737 könnte die Außenhaut einreißen. „Das kommt nicht komplett unerwartet“, räumte der verantwortliche Konzernmanager Paul Richter ein. Am Freitag hatte eine 15 Jahre alte 737-300 des US-Billigfliegers Southwest notlanden müssen, nachdem sich mit einen lauten Knall ein Loch im Dach aufgetan hatte. dpa

Nur noch der November ist pollenfrei

Berlin - Allergiker haben inzwischen elf Monate im Jahr mit den umherfliegenden Pollen zu kämpfen. Nach Angaben des Meteorologischen Institutes der Freien Universität Berlin bleibt einzig der November pollenfrei. Schuld daran sei unter anderem der Klimawandel, welcher zur Folge habe, dass Pflanzen wie die Birke länger blühen. sge

0 Kommentare

Neuester Kommentar