NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Hamburgisches Wattenmeer

und Pfahlbauten sind Welterbe

Paris - Die Unesco hat weitere Stätten in Deutschland in die begehrte Welterbeliste aufgenommen. Zunächst wurde der Hamburger Nordsee-Nationalpark zum Teil des Unesco-Naturerbes Wattenmeer erklärt, wie ein Sprecher der deutschen Unesco-Sektion am Montag nach der Entscheidung des Welterbe-Komitees mitteilte. Anschließend erkannte das Komitee 18 archäologische Pfahlbau-Stätten in Süddeutschland als Weltkulturerbe an. Die Unesco hatte 2009 weite Teile des Wattenmeer-Ökosystems in seine Liste aufgenommen und damit einem Antrag Deutschlands und der Niederlande zugestimmt. Auf deutscher Seite beteiligten sich nur die Nationalparks von Schleswig-Holstein und Niedersachsen. AFP

Gewaltspiele stehen in den USA

unter Schutz der Meinungsfreiheit

Washington – Das oberste Gericht in den USA hat ein Gesetz des Bundesstaates Kalifornien aufgehoben, das den Verkauf und Verleih von Gewaltspielen an Jugendliche unter 18 Jahren verhindern sollte. Das Gericht entschied, dass Videospiele ebenso wie Bücher, Theaterstücke oder Filme durch den ersten Zusatzartikel der Verfassung geschützt seien. Die grundlegenden Prinzipien der Redefreiheit änderten sich nicht durch neue und andere Kommunikationsformen, hieß es in der Begründung, die das Gericht am Montag auf seiner Webseite veröffentlichte. Die neun Richter entschieden mit einer deutlichen sieben-zu-zwei-Mehrheit gegen das Verbot, das noch vom ehemaligen kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger beschlossen worden war. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben