Welt : 1000 Prozent Gewinn bei Börsenspiel

Ein australischer Student hat bei einem Online-Börsenspiel mit einem virtuellen Startkapital von 250 000 Dollar in nur sieben Wochen tausend Prozent Gewinn gemacht. Martin Welzel, der in Melbourne im ersten Semester Wirtschaftswissenschaften studiert, schlug damit nach Angaben der Veranstalter in Singapur 7000 Mitstreiter. "Nur ganz selten habe ich eine Aktie länger als zehn Minuten gehalten", sagte der 20-Jährige am Montag. Er habe sich auf die Werte der US-Technologiebörse Nasdaq konzentriert und Unternehmen mit überdurchschnittlichem Gewinn und Einkommensteigerungen bevorzugt. Werte, die ein bis zwei Prozent unter den Einkaufswert fielen, habe er sofort und ohne Ausnahme abgestoßen. Den Großteil seiner Aktien erwarb Welzel nach eigenen Angaben bei den Herstellern von Halbleitern, Unternehmenssoftware und Glasfaserkabeln sowie im Bereich Biotechnologie. An dem Spiel nahmen Teilnehmer aus zahlreichen asiatischen und pazifischen Staaten teil.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben