Welt : 11.11. um 11 Uhr 11: Fröhlich - und vor allem pünktlich

Pünktlich wie die Jecken. Das sagt zwar niemand, es wäre aber treffender als alle anderen Pünktlichkeits-Vergleiche. Jedes Jahr, am 11.11. genau um 11 Uhr 11 ziehen sie los. So auch gestern, wie dieses frohsinnige Trio in Köln. Der närrische Befehl kennt keinen Widerspruch. Hat es etwas mit der Zahl elf zu tun? Der Landschaftsverband Rheinland hat geforscht: Elf, das sind die Anfangsbuchstaben der französischen Revolutionslosung Egalité - Liberté - Fraternité. Das könnte die Menschen noch heute in Wallung versetzen. Allerdings sei auch eine andere Erklärung denkbar. Die Elf, das ist die Sünde. Schließlich hat Moses nur zehn Gebote vom Berg heruntergetragen. Wer von der Elf bestimmt ist, der gibt sich seinen Lastern hin. Wie eben die Karnevalisten. Oder ist die Fastnacht doch vom Gesetz dekretiert? Der napoleonische "Code Civil" jedenfalls soll ausgerechnet im elften Kapitel alles Nötige zu "Wahnsinn und Raserei" geregelt haben. Oder es ist alles viel einfacher. Elf, das heißt ausgeschrieben "Ey lustig fröhlich". Das klingt plausibel.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben