• 30 Männer wollten Bank ausrauben: Mindestens zwölf Tote bei Schießerei in Brasilien

30 Männer wollten Bank ausrauben : Mindestens zwölf Tote bei Schießerei in Brasilien

Bei einem heftigen Schusswechsel zwischen Polizisten und einer bewaffneten Bande sind in der brasilianischen Küstenstadt Salvador mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Zu der Schießerei kam es in den frühen Morgenstunden des Freitags, wie lokale Medien übereinstimmend berichteten.

Bei einem heftigen Schusswechsel zwischen Polizisten und einer bewaffneten Bande sind in der brasilianischen Küstenstadt Salvador mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Zu der Schießerei kam es in den frühen Morgenstunden des Freitags, wie lokale Medien übereinstimmend berichteten.

Nach ersten Vermutungen wollte eine Gruppe von etwa 30 Männern eine Bankfiliale ausrauben, als sie von der Polizei gestellt wurde. Fünf Menschen wurden bei der Schießerei zudem verletzt, darunter ein Polizeibeamter. Die Sicherheitskräfte stellten 16 Schusswaffen sicher. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben