Welt : 300 Gartenzwerge befreit

gms

300 ausgesetzte Gartenzwerge. Fast 300 aus Vorgärten "befreite" Gartenzwerge haben Spaziergänger in einem Wald des nordostfranzösischen Sarrebourg entdeckt. Unter den 288 Zwergen waren nach den Polizei-Angaben vom Dienstag fünf Schneewittchen und eine Fußballer-Figur. Noch habe sich keine "Befreiungsfront für Gartenzwerge" zu der Großaktion bekannt. Die Polizei hat die Zwerge eingesammelt, damit die Besitzer sie abholen können.

Katzen und Singles vertragen sich gut. Für Singles bieten sich Katzen als Heimtiere an, da sie auch Individualisten sind. Am besten sei es, wenn sich Alleinlebende gleich zwei Mitbewohner auf vier Pfoten, zum Beispiel Geschwister, ins Haus holen, rät der Industrieverband Heimtierbedarf. Die Wohnung sei dann ihr Revier.

0 Kommentare

Neuester Kommentar