Welt : 36-Jähriger droht mit tödlichem Virus

NAME

Hagen (dpa). Nach einer Drohung mit tödlichen Viren ist ein Mann am Freitagmorgen in Hagen, Nordrhein-Westfalen, von einem Sondereinsatzkommando der Polizei überwältigt worden. Das Motiv des 36-Jährigen aus Gevelsberg sei noch unklar, sagte Polizeisprecher Wolfgang Hiemer. Er sei möglicherweise alkoholkrank. Der Mann war am frühen Freitagmorgen in die Kapelle eines Krankenhauses eingedrungen und hatte gedroht, tödliche Lassa-Viren zu verbreiten. Bei ihm fanden die Beamten einen zylinderförmigen Behälter mit einem unbekannten Pulver. Laborergebnisse sollten bis Freitagabend die Gefährlichkeit des Pulvers klären.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben