Welt : 50 000 Tote befürchtet

Eine Woche nach dem verheerenden Zyklon in Indien verhungern die Menschen im Katastrophengebiet oder fallen Durchfall-Epidemien zum Opfer. Die Deutsche Welthungerhilfe befürchtet, dass bis zu 50 000 Menschen durch den gewaltigen Wirbelsturm ums Leben kamen. Überlebende übten am Freitag heftige Kritik an den Behörden. "Der Regierung sind wir völlig egal", sagte eine Frau in einem Dorf an der indischen Ostküste. "Wir können wählen, ob wir verdursten oder an verseuchtem Wasser sterben", klagte eine andere Bewohnerin des Bundesstaates Orissa südwestlich von Kalkutta. Neun Millionen Menschen warten immer noch auf Hilfe.

0 Kommentare

Neuester Kommentar