Welt : 500 Obdachlose nach Erdbeben in Italien

-

(dpa). Das Erdbeben, das am Freitag den Nordwesten Italiens erschüttet hatte, hat größere Schäden verursacht als ursprünglich von den Behörden angenommen. Rund 500 Menschen seien vorübergehend obdachlos geworden, weil ihre Häuser einsturzgefährdet seien, berichteten italienische Zeitungen am Sonntag. Sie müssten zum Teil in Wohnwagen und Zelten übernachten, hieß es.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben