Abfälle : Jeder Deutsche produziert eine halbe Tonne Müll pro Jahr

Über 37 Millionen Tonnen Müll wurden im letzten Jahr in Deutschland eingesammelt: Das ergibt fast eine halbe Tonne Abfall pro Einwohner. Bei der Mülltrennung waren die Bürger offenbar fleißig.

WiesbadenBei den Haushalten seien insgesamt 37,4 Millionen Tonnen Abfälle eingesammelt worden, rein rechnerisch 454 Kilogramm pro Einwohner, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mit. Im Vergleich zum Vorjahr blieb die Menge etwa gleich. Sie setzt sich aus 200 Kilogramm Haus- und Sperrmüll, 146 Kilogramm Wertstoffen wie Glas und Papier sowie 107 Kilogramm Bioabfällen je Einwohner zusammen.

Rund 20,8 Millionen Tonnen Müll (56 Prozent) wurden getrennt eingesammelt, darunter 8,8 Millionen Tonnen Bioabfälle und 12,0 Millionen Tonnen Papier, Glas und Verpackungen. Allein 6,2 Millionen Tonnen Altpapier wie Zeitschriften, Zeitungen und Kartons kamen zusammen. Getrennt erfasster Biomüll und die getrennt gesammelten Wertstoffe wurden fast vollständig verwertet. (svo/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben