Abifeier : Randale am Eiffelturm

Bei Feiern nach dem französischen Abitur, dem baccalauréat, am Eiffelturm in Paris, ist es in der Nacht zum Samstag zu schweren Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen und der Polizei gekommen.

Abifeier Paris
Ausschreitungen in Paris. Wenn man nach dem Abitur über die Stränge schlägt. -Foto: AFP

Wie die Präfektur mitteilte, wurden zwei Polizisten verletzt, einer davon schwer, 19 Menschen wurden festgenommen. Demnach setzten die Polizisten Tränengas gegen einige der jungen Leute ein, die sich auf dem Champ de Mars am Fuße des Turms zum Feiern versammelt hatten. Die Jugendlichen seien daraufhin in eine nahegelegene Straße ausgewichen und hätten dort Schaufensterscheiben und Windschutzscheiben geparkter Autos eingeschlagen.

Nach Darstellung der Polizei hatten rund fünftausend Abiturientin auf der Grünanlage mit alkoholischen Getränken gefeiert, als einige "Störenfriede" begannen, Flaschen auf die Ordnungshüter zu werfen. Auch einige Gymnasiasten seien angegriffen worden. Einige Schüler gaben an, sie seien bedroht worden, dabei wurden ihnen MP3-Spieler und Mobiltelefone weggenommen. (fg/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben