Ägypten : Hai beißt deutsche Touristin im Roten Meer tot

Ein hungriger Hai hat eine deutsche Urlauberin im Roten Meer angegriffen und getötet. Die Attacke geschah nur wenige Meter vom Strand von Naama Bay im beliebten Urlaubsort Scharm al-Scheich.

Das Tier riss der 70-Jährigen den rechten Arm und ein Bein ab. Nach Angaben von Augenzeugen und Polizeibeamten starb die Frau noch bevor sie das Krankenhaus erreichte. Der Hai habe sie nur wenige Meter vom Strand von Naama Bay im beliebten Urlaubsort Scharm al-Scheich attackiert.

Das ägyptische Tourismusministerium bestätigte den Vorfall. Woher in Deutschland die Urlauberin stammte, blieb zunächst unklar.

Erst in der vergangenen Woche waren in dem beliebten ägyptischen Ferienort Scharm al-Scheich am Roten Meer vier Urlauber - zwei Männer und zwei Frauen - von Haien angegriffen und verletzt worden. Einer 48 Jahre alten Russin biss der damals angreifende Hai einen Unterarm ab. Die Russin überlebte die Attacke. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar