Welt : Ältester Koalabär der Welt gestorben

Clarry, der vermutlich älteste Koalabär der Welt, ist im Zoo von San Francisco im Alter von 19 Jahren gestorben. Das gab der Zoo gestern bekannt. Nach Angaben von Experten werden Koalabären normalerweise höchstens 12 Jahre alt. Clarry, der bereits seit Jahren zahnlos war, verdankte sein langes Leben auch der Fürsorge seiner Pfleger. Sie hatten ihm nach Informationen des "San Francisco Chronicle" Eukalyptusblätter gemahlen und mit Babypulver zu einem nährstoffreichen Mahl vermischt. Vor vier Jahren, in einem Alter, das bei Menschen etwa 95 Jahren entspricht, hatte Clarry seinen letzten Nachwuchs gezeugt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben