Ältester Mann der Welt : 112 Jahre und noch kein bisschen müde

Der Japaner Tomoji Tanabe möchte ewig leben. Ältester Mann der Welt ist er schon jetzt. Wie er das geschafft hat - für ihn keine Frage.

Ältester Mann
Tomoji Tanabe bei seinem Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde im Juni. (Archivbild) -Foto: dpa

TokioMit einem klassischen japanischen Frühstück aus Reis, Misosuppe und Algen hat der älteste Mann der Welt heute seinen 112. Geburtstag gefeiert. Gegenüber der Zeitung "Kyodo News" sagte Tomoji Tanabe, er würde gerne ewig leben. Seit Januar ist der Japaner der älteste Mann der Welt. Er führt Tagebuch und liest täglich Zeitung. Sein hohes Alter führt der Teetrinker auf seinen Verzicht auf Alkohol zurück.

In keinem Land der Welt leben mehr Hundertjährige als in Japan. Nach Angaben des Gesundheitsministerium wird ihre Zahl Ende September die 30.000-Marke überschreiten. (mit AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar