Welt : Ärzte sind schlechte Patienten

Wenn es um ihre Gesundheit geht, sind Ärzte meist schlechte Patienten. Das zeigt eine britische Studie. Laut "Ärztliche Praxis" lassen sich Mediziner nur ungern von Kollegen untersuchen und arbeiten auch, wenn sie krank sind. Grund sei die Annahme vieler Ärzte, von Krankheiten selbst nicht betroffen zu werden. Hinzu komme Misstrauen: "Die wissen auch nicht mehr als ich".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben