Welt : Alkohol ist in vielen Familien kein Thema

Hamburg - In jeder dritten Familie in Deutschland werden Jugendliche beim Umgang mit Alkohol allein gelassen. 32 Prozent der Eltern sprechen das Thema zu Hause nicht an und geben ihren Kindern keine klaren Regeln für den Umgang mit Bier, Schnaps oder Wein vor. Das ergab eine am Mittwoch in Hamburg vorgestellte Umfrage im Auftrag der Deutschen Angestellten-Krankenkasse (DAK). Das Institut Forsa hatte für die DAK im April 1002 Eltern befragt. Nicht einmal ein Viertel der Befragten macht sich zudem Sorgen darüber, dass ihr Kind zu viel Alkohol trinken könnte. 42 Prozent meinen, dass es zum Jugendalter dazu gehört, mal betrunken zu sein. Jedes vierte Elternteil gibt an, als Erwachsener beim Thema Alkohol nicht mit gutem Beispiel voranzugehen. Die Zahlen geben nach Einschätzung der DAK Anlass zu Sorge. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben