Alkohol-Umfrage : Jeder Zwölfte greift täglich zur Flasche

Na dann Prost! Einer Umfrage zufolge konsumiert jeder fünfte Deutsche mehrmals pro Woche Alkohol, sechs Millionen trinken jeden Tag. Fast die Hälfte aller männlichen Bundesbürger haben schon einmal einen "Filmriss" erlebt. Alkohol ist hierzulande gesellschaftsfähiger denn je.

Oktoberfest Foto: dpa
O'zapft is. Auf dem Münchener Oktoberfest fließt Alkohol in rauhen Mengen. -Foto: dpa

Berlin/HamburgJeder fünfte Deutsche über 14 Jahre trinkt nach eigenen Angaben zwei- bis dreimal in der Woche Alkohol, jeder zwölfte sogar täglich. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in Berlin ergeben, an der 1000 Menschen im Alter ab 14 Jahren teilgenommen haben.

Im Gegensatz dazu greifen knapp 40 Prozent der Bürger seltener als einmal pro Woche zu Wein, Bier oder Schnaps. Grundsätzlich keinen Alkohol trinken nach eigenen Angaben 15 Prozent der Befragten, berichtet das Magazin "Stern" als Auftraggeber der Umfrage.

Trotz der vergleichsweise hohen Zahl derer, die nur selten Wein, Schnaps oder Bier trinken, haben einige von ihnen bereits einen "Filmriss" gehabt - vor allem wenn es sich um Männer handelt. So gaben 45 Prozent aller Alkohol trinkenden Männer an, diese Erfahrung schon gemacht zu haben. Besonders gefährdet ist laut der Studie die Altersgruppe der 18- bis 29-jährigen Männer: Fast jeder Zweite hatte nach übermäßigem Alkoholkonsum schon einmal einen "Filmriss". (pb/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar