Alta Moda in Rom : Zwangsjacke, Edel-Schuhe und Abendrobe

Ganz Rom schwelgt im Moderausch: Nach dem stimmungsvollen Auftakt mit Gattinoni auf dem Kapitolplatz sind Verrücktheiten wie Farhad Res "Psyco-Couture" zum Thema der Alta Moda geworden.

Alta Moda
Exklusives Schuhwerk von Valentino. -Foto: AFP

RomNach dem stimmungsvollen Auftakt mit Gattinoni auf dem Kapitolplatz sind Verrücktheiten zum Thema der Alta Moda geworden. Modeschöpfer Farhad Re schockte sein Publikum mit der Schau "Psyco-Couture": Der Italo- Perser schickte Models in Zwangsjacken auf den Catwalk mit zerzausten Haaren und bewusst zerrupften Super-Minikleidern. "Verrückt sind die Stilisten, die alle sechs Monate ihren Stil ändern, verrückt auch die Modelle, verrückt selbst die Fans, die jedem Trend blind folgen", sagte der Stilist über sein Defilee.

Sein italienischer Kollege Diego Dolcini hingegen wartete mit einer Kollektion von Luxus-Schuhen auf: Von Sandaletten mit Schwindel erregendem Absatz und Pfauenfedern bis zu goldüberzogenen Stöckelschuhen bot er alles, was ein Schuh-Freak sich nur ausdenken kann - zu verrückten Preisen bis zu 20.000 Euro. Der Montagabend gehörte ganz Altmeister Fausto Sarli, der sein Publikum mit herrlichen Abendroben begeisterte.

An diesem Mittwoch werden erstmals bei der Alta Moda zwei junge Modeschöpferinnen aus Indien ihre Entwürfe zeigen: Pria Kataria Puri und Neeta Lulla. Außerdem steht für den Abend noch die Schau der italienischen Designerin Raffaella Curiel auf dem Programm. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar