Welt : Alte Brücke stürzt auf Zug in Indien

-

Neu Delhi - Eine 150 Jahre alte Brücke ist am Samstag in Indien auf einen fahrenden Zug gestürzt und hat mindestens 47 Menschen erschlagen. Die meisten Opfer waren sofort tot. Insgesamt 30 Menschen waren nach dem Unglück im Bundesstaat Bihar in einem zertrümmerten Waggon eingeklemmt. Rettungskräfte konnten bis zum Abend 14 Menschen befreien. Politiker des Bundesstaates machten die indische Eisenbahn für das Unglück verantwortlich. „Das ist ein klarer Fall von Fahrlässigkeit“, sagte der Regierungschef von Bihar, Nitish Kumar. Medienberichten zufolge waren Teile der alten Eisenbahnüberführung bereits seit Donnerstag abgebröckelt. Der indische Bahnminister Lalu Prasad Yadav erklärte, die Brücke sei bereits weitgehend abgebaut gewesen. Während des Unglücks hätten keine Bauarbeiten stattgefunden. Eine neue Überführung sei bereits fertig gestellt, betonte der Minister. Er suspendierte zwei Ingenieure, die die Abrissarbeiten leiteten. Das Schienennetz in Indien ist über 150 Jahre alt und wird gerade modernisiert. Von seinen 120 000 Brücken sind 51 000 über 100 Jahre alt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben