Altenstadt : Fallschirmspringer tödlich abgestürzt

Ein Fallschirmspringer ist im oberbayerischen Altenstadt tödlich abgestürzt. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Soldaten. Die Hintergründe sind noch ungeklärt.

AltenstadtEin Fallschirmspringer der Bundeswehr ist im oberbayerischen Altenstadt tödlich abgestürzt. Bei dem Opfer handelt es sich um einen Lehrgangsteilnehmer der Luftlande- und Lufttransportschule der Bundeswehr in Altenstadt. In der Kaserne werden Soldaten zu Fallschirmspringern ausgebildet.

Über die Identität des Opfers machte die Bundeswehr keine genaueren Angaben. Ein Sprecher des Heeres teilte mit, der Mann habe an einem Übungssprung teilgenommen. Wie ein Sprecher der Polizei in Weilheim sagte, ereignete sich das Unglück gegen 12 Uhr.

Zum Hergang des Absturzes äußerten sich zunächst weder Bundeswehr noch Polizei. Offen blieb, ob sich der Fallschirm aus technischen Gründen nicht öffnete oder menschliches Versagen vorlag. Der Soldat stürzte auf freies Gelände. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar