• Am Rhein bei Neuss: Mit Bernstein verwechselt - Jogger verbrennt sich an Phosphor

Am Rhein bei Neuss : Mit Bernstein verwechselt - Jogger verbrennt sich an Phosphor

Ein Jogger in Nordrhein-Westfalen dachte, Bernstein gefunden zu haben. Es handelte sich jedoch um weißes Phosphor. Der Mann kam mit Verbrennungen in die Notaufnahme.

Weißes Phosphor sieht manchmal aus wie Bernstein.
Weißes Phosphor sieht manchmal aus wie Bernstein.Screenshot

Offenbar durch weißen Phosphor hat ein Jogger am Rhein bei Neuss schwere Verbrennungen erlitten. Der Läufer hatte die auf den ersten Blick an Bernstein erinnernde Substanz am Dienstagnachmittag an seiner Joggingstrecke gefunden und den feuchten Gegenstand von der Größe eines Tischtennisballs in die Hosentasche gesteckt, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte.

Auf dem Heimweg im Auto entzündete sich dann der Phosphor. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Jogger in eine Spezialklinik für Verbrennungen. Weißer Phosphor verbrennt der Feuerwehr zufolge in trockenem Zustand bei 30 Grad Celsius mit einer 1300 Grad heißen Flamme. Die Substanz habe "im feuchten Zustand leider viel Ähnlichkeit mit Bernstein", hieß es im Bericht der Einsatzkräfte. (AFP)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben