Welt : "Amerikanisiert": Bei Karnevalskontrollen Hände aufs Lenkrad

gms

In der Karnevalszeit müssen Autofahrer verstärkt mit Polizeikontrollen rechnen. Nach Angaben des Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart dürfte es dabei zum Teil zu "amerikanisch anmutendem" Verhalten der Beamten kommen, das auf unvorbereitete Fahrer irritierend wirken könne: Zum Teil tragen die Beamten bei den Kontrollen schusssichere Westen oder sie nähern sich nur von hinten dem angehaltenen Auto. Hintergrund sind Fälle im Jahr 2000, bei denen Polizisten bei Kontrollen erschossen wurden. Um nicht in Schwierigkeiten zu geraten, sollten Autofahrer deshalb bei Kontrollen ruhig sitzen bleiben, die Hände gut sichtbar am Lenkrad lassen und nicht unaufgefordert ins Handschuhfach greifen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar