Welt : Amokläufer erschießt in Melbourne zwei Studenten

-

Sidney (dpa). In einer Universität in Melbourne hat am Montag ein bewaffneter Student zwei Kommilitonen erschossen. Bei dem Amoklauf wurden fünf Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. Ein Mitstudent und ein Dozent konnten den etwa 35 Jahre alten Schützen überwältigen. Anschließend wurde er festgenommen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Morgen an einem wirtschaftswissenschaftlichen Seminar teilgenommen, als er plötzlich aufstand und wahllos das Feuer auf seine Mitstudenten eröffnete. Er habe einen Revolver sowie eine halbautomatische Pistole bei sich gehabt. Zum möglichen Motiv machte die Polizei keine Angaben. Ein terroristischer Hintergrund sei aber unwahrscheinlich. Eine Augenzeugin berichtete im australischen Rundfunksender ABC, sie habe einen ziemlich lauten Knall gehört und dann hätten Leute ge schrien. Eine Frau habe gerufen: „Da ist ein Bewaffneter, alle nach unten laufen!“ Ein anderer Augenzeuge beschrieb den Täter als „extrem emotionslos“, als er von der Polizei abgeführt wurde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar