Welt : An der Nordsee wächst eine Insel

-

(dpa). Zu den bislang sieben ostfriesischen Inseln vor der deutschen Nordseeküste ist eine weitere hinzugekommen. Die zwischen Juist und Borkum gelegene Sandbank Kachelotplate wuchs nach Angaben des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft und Küstenschutz (NLWK) vom Montag über knapp drei Jahrzehnte hinweg zu einer Insel an. Dies hätten veränderte Sandwanderungen bewirkt, die wiederum auf ein verändertes Strömungsverhalten des Meeres zurückzuführen seien. Früher sei der Sand im Westteil der Insel Juist angespült worden. „So neu ist das Eiland nicht“, sagte NLWKSprecher Achim Stolz. „Das allererste Mal, dass dort ein bisschen Sand über den Stand des mittleren Tiedehochwassers rausragte, war bereits 1975.“ Allerdings sei erst in den vergangenen Jahren ein verstärktes Anwachsen zu beobachten. Inzwischen würden bei mittlerem Tiedehochwasser 160 Hektar nicht mehr vom Meer überspült. Dies gelte als wichtigster Maßstab für die Bildung einer neuen Insel. „Es gibt jetzt allererste ganz kleine Dünen mit Erhebungen von zwei Metern über Normalnull und Grasbewuchs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben