Welt : And the winner is ...

-

Robbie Williams, Ms. Dynamite und die Band Coldplay sind bei der diesjährigen Verleihung der Musikpreise Brit Awards als beste britische Interpreten ausgezeichnet worden. Die Preisträger im Einzelnen:

Bester britischer Solokünstler: Robbie Williams. Beste britische Solokünstlerin: Ms. Dynamite. Bestes britisches Album: „A Rush Of Blood To The Head“, Coldplay. Beste britische Gruppe: Coldplay. Beste britische Single: „Just A Little“, Liberty X. Bester britischer Urban Act: Ms. Dynamite. Bester britischer Dance Act: Sugababes. Bester britischer Newcomer: Will Young. Beste PopDarbietung: Blue. Bester internationaler Solokünstler: Eminem. Beste internationale Solokünstlerin: Pink. Bestes internationales Album: „The Eminem Show“, Eminem. Beste internationale Gruppe: Red Hot Chili Peppers. Bester internationaler Newcomer: Norah Jones. Preis für besondere Leistungen in der Musik: Tom Jones.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben