Welt : Angelina Jolie heiratete; Alexander verließ "Big Brother"

Die Oscar-Gewinner Angelina Jolie (24) und Billy Bob Thornton (44) haben geheiratet. Die beiden Schauspieler hätten in einer schlichten, 30minütigen Zeremonie in Las Vegas (Nevada) die Ringe getauscht, hieß es. Das Paar sei in Jeans zur Trauung erschienen. Für Jolie ist es die zweite Ehe, für Thornton die fünfte. Angelina Jolie, die Tochter von Schauspieler John Voigt, hatte im März einen Oscar als beste Nebendarstellerin in "Girl, Interrupted" gewonnen. Thornton bekam die Auszeichnung 1996 für das Drehbuch zu "Sling Blade".

Mit dem 37-jährigen Alexander hat am Sonntagabend der siebte Kandidat das Haus der RTL-II-Show "Big Brother" in Köln-Hürth verlassen. Für den selbstständigen Gastronom votierten am 68. Tag des 100-Tage-Projekts 69 Prozent der telefonisch abstimmenden Zuschauer. Erwartungsgemäß kann der ein Jahr jüngere Jürgen bleiben, der bei den Zuschauern die Beliebtheitsskala anführt. Nur 31 Prozent wollten, dass er das Spektakel verlassen muss. Die Container-Bewohner müssen alle zwei Wochen zwei Kandidaten nominieren, das TV-Publikum stimmt anschließend ab, wer von den beiden gehen muss. Bislang wurden Thomas, Manuela und Kultstar Zlatko rausgewählt. "Alex" war vor allem durch seine Liebesszenen mit Kerstin aufgefallen. Kerstin hatte die Show ebenso wie Jona und Despina freiwillig verlassen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar