Arabische Emirate : Zweijähriger stand auf Terrorliste

Als der kleine Suhail Abdallah Mohammed Saleh Ende Oktober mit seinen Eltern in die Türkei fliegen wollte, staunte die Familie nicht schlecht. Dem Zweijährigen wurde die Ausreise verweigert, weil er auf der Terrorliste stand.

Dubai - Die Grenzer erklärten Suhails erstauntem Vater, dass Name, Geburtsdatum und Passnummer des Kleinen auf der Liste der "aus Sicherheitsgründen gesuchten Personen" stand, berichtete die Zeitung "Emirates Today". Nachdem Flughafen-Verantwortliche sich davon überzeugt hatten, dass es sich bei ihm um ein in Begleitung seiner Eltern reisendes Kind handelte, durfte der Junge schließlich doch fliegen.

Nach der Rückkehr aus der Türkei erkundigte sich Suhails Vater danach, warum sein Kind auf der Liste stand. Eine Untersuchung des Innenministeriums ergab, dass ein technischer Fehler eines Flughafencomputers verantwortlich sei. Suhail sei umgehend von der Terrorliste gestrichen worden. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar