Arbeitsniederlegung : Streiks in Griechenland - viele Flüge gestrichen

Wer am Mittwoch einen Flug nach Griechenland im Terminkalender stehen hat, muss sich auf lange Wartezeiten gefasst machen. Grund ist ein Streik der Fluglotsen, bei dem am Vormittag der gesamte griechische Luftraum für drei Stunden geschlossen bleiben wird.

AthenUmfangreiche Streiks in Griechenland werden an diesem Mittwoch große Teile der Behörden und des Flugverkehrs lahmlegen. Wegen einer Arbeitsniederlegung der Fluglotsen wird zwischen 9 und 12 Uhr der gesamte griechische Luftraum geschlossen bleiben. Aus diesem Grund wurden bereits Dutzende Inlands- und Auslandsflüge gestrichen oder werden zeitlich versetzt stattfinden, berichtete am Dienstag der staatliche Rundfunk. Die Fluglinien informierten ihre Gäste über die Änderungen.

Die Beamten-Gewerkschaft Adedy protestiert gegen Verspätungen bei der Auszahlung von Teilen der Renten und gegen Verschlechterungen im Gesundheitssystem. Im vergangenen Jahr mussten über mehrere Monate hinweg Staatsbedienstete selbst ihre Medikamente zahlen und sich anschließend stundenlang anstellen, um ihr Geld von der staatlichen Krankenkasse wieder zu bekommen. Das Problem könnte sich bald wiederholen: Die Apotheken hätten seit Jahresbeginn kein Geld mehr von den Staatskrankenkassen erhalten, hieß es in einer Erklärung der Gewerkschaft am Dienstag. (nibo/ dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben