"Atlantis"-Mission : Plastiktüten im Weltall?

Neben der US-Raumfähre "Atlantis" ist erneut ein unbekanntes Objekt entdeckt worden. Es ist bereits der dritte Gegenstand, der in der Nähe der Fähre aufgetaucht ist.

Cape Canaveral - Eine Kamera habe das Objekt am Morgen sichtbar gemacht, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Nach der Entdeckung des ersten mysteriösen kleinen Gegenstands am Dienstag hatte die Nasa die Rückkehr der Fähre um einen Tag auf Donnerstag verschoben. Möglicherweise stamme das Objekt vom Shuttle und habe den Hitzeschild beschädigt. Nun solle die Unterseite der Fähre auf Schäden untersucht werden.

Ebenfalls am Dienstag hatten die Astronauten der "Atlantis" einen zweiten Gegenstand gefilmt, bei dem es sich um eine Plastiktüte handeln könnte. An Bord der Raumfähre sind sechs Besatzungsmitglieder. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben