Welt : Auch Briten streichen Flüge am 11. September

NAME

Hamburg (dpa). Aus Mangel an Buchungen hat British Airways am ersten Jahrestag der Terroranschläge auf die USA ein Drittel der Transatlantikflüge gestrichen. Eine Sprecherin sagte in London, 24 der 78 Flüge seien annulliert worden. Auch die drei amerikanischen Fluggesellschaften American Airlines, Delta und Continental, die skandinavische SAS und die Air France haben vor, Flüge zu streichen. Die Lufthansa hat einen leichten Buchungsrückgang für den 11. September beobachtet, über ihr Vorgehen aber noch nicht entschieden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben