Welt : Aufstand in Gefängnis niedergeschlagen

NAME

Barcelona (dpa). Mit Gummigeschossen und Tränengas hat die Polizei eine Gefängnisrevolte bei Barcelona gewaltsam niedergeschlagen. Bei den Auseinandersetzungen wurden acht Gefangene und drei Wachbeamte verletzt, verlautete am Donnerstag aus Justizkreisen in der nordspanischen Metropole. An dem Aufstand hatten sich rund 150 der insgesamt 1200 Insassen beteiligt, darunter auch gefährliche Gewaltverbrecher. Eine Gruppe von etwa 50 Gefangenen verschanzte sich auf dem Dach. Zeitweise habe die Gefahr bestanden, dass die Aufständischen die gesamte Anstalt unter Kontrolle bringen würden, hieß es. Polizeikräfte umstellten das Gefängnis, um einen drohenden Massenausbruch zu verhindern. Gegen Mitternacht stürmten Bereitschaftspolizisten die Anstalt und zwangen die Gefangenen mit Gewalt in ihre Zellen zurück. Beteiligte an der Revolte wurden noch in der Nacht in Einzelhaft genommen oder in andere Gefängnisse verlegt. Die Häftlinge wollten mit dem Aufstand durchsetzen, dass sie für die in der Haftanstalt geleistete Arbeit bezahlt werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben