Aus dem Ruder gelaufen : Talk-Gäste zerlegen Fernsehstudio in Jordanien

Im jordanischen Fernsehen musste ein Moderator hilflos zusehen, wie seine Gäste bei einer erregten Debatte über die Situation in Syrien das TV-Studio demolierten. Sehen Sie selbst!

Zwei Gäste, zwei Meinungen und dazwischen ein Tisch mit dem Moderator. Klassische Situation für eine TV-Debatte - die am Mittwoch im jordanischen Fernsehen allerdings schnell eskalierte. Es ging um den Konflikt in Syrien, zu dem die Kontrahenten offenbar deutliche Gegensätze ins Feld führten.

Mit finsteren Blicken tauschten sie zunächst einige Argumente aus, ließen sich in der lauter und schneller werdenden Debatte aber bald nicht mehr von dem Moderator unterbrechen. Schließlich kann man wohl noch von Glück sagen, dass eine aus der Verankerung gerissene Tischplatte die beiden Streithähne trennte. Sehen Sie selbst! (ho)

3 Kommentare

Neuester Kommentar