Welt : Aus Leipzig in die ganze Welt

Die große Gala zur Auslosung der Fußball-Weltmeisterschaft verfolgten eine halbe Millarde Menschen in 160 Ländern

-

Heidi Klum hat nach eigener Aussage noch keine Karte für die WM, ebensowenig wie ARD-Moderator Reinhold Beckmann, mit dem das Topmodel am Freitag durch die Show der WM-Endrundenauslosung führte. Sie wollte sich direkt bei FIFA-Chef Joseph Blatter um ein Ticket bemühen, sagte sie.

Es war eine große Show, mit der das Ereignis eingeläutet wurde. 4000 Gäste waren in die Halle 1 der Leipziger Neuen Messe geladen worden. Viel Prominenz aus Sport, Politik und Unterhaltung war versammelt, auf der Bühne und im Publikum, unter ihnen Bundespräsident Horst Köhler und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Begrüßt wurden die Anwesenden von Organisationschef Franz Beckenbauer und FIFA-Präsident Joseph Blatter. „Eine halbe Milliarde Menschen sind heute live dabei“, sagte Beckenbauer. Die Gala wurde in 160 Länder übertragen. Während der Auslosung machten Fußballfans die Innenstadt von Leipzig zu einer riesigen Partyzone. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben