Außergewöhnliches Ausstellungsstück : Raumfähre "Buran" dockt in Speyer an

Die ausgediente russische Raumfähre "Buran" rollt am Samstag in Speyer nach ihrer Reise auf dem Rhein auf einem Tieflader an Land. Jetzt geht es im Schneckentempo ins Museum. Mehrere tausend Menschen verfolgen das Spektakel.

Buran
Schwere Last. Die Rauamfähre wird an Land gehievt. -Foto: dpa

Speyer Die Raumfähre sollte am Nachmittag die letzten Kilometer im Schritttempo zum Technik Museum gefahren werden. Vor gut einem Monat war die "Buran" auf einem Schiff vom arabischen Inselstaat Bahrain aus gestartet, wo sie zuvor gelagert war. Am vergangenen Wochenende ging die Reise dann von Rotterdam über den Rhein in Richtung Speyer.

Zahlreiche Schaulustige hatten den Transport der Raumfähre von den Ufern aus beobachtet. Auch zum Speyerer Naturhafen waren mehrere tausend Menschen gekommen, um sich das Spektakel anzuschauen. Die Tragflächen waren zunächst einzeln von der Raumfähre abmontiert und auf Lastwagen gehievt worden, bevor der Rumpf über eine Rampe von dem Pontonschiff rollte. Für den Nachmittag liegen noch knapp drei Kilometer Wegstrecke zum Technik Museum vor der "Buran". Dort soll sie künftig ausgestellt werden. (ae/dpa)

Internet: www.technik-museum.de/buran

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben